Blue Flower

Schnarchen - Schnarcherschienen

Über 50 % der Bevölkerung schnarchen regelmäßig. Grundsätzlich unterscheidet man zwei Varianten.

Erstens das "harmlose" Schnarchen ohne Atemaussetzer sowie zweitens das "gefährliche" Schnarchen mit Atemaussetzern, sog. Apnoen. Während die erste Variante eher ein soziales Problem darstellt ("Schnarchen macht einsam"), geht die zweite Variante meistens einher mit nächtlicher Unruhe, Tagesmüdigkeit, verminderter Leistungsfähigkeit, Kopfschmerzen und Konzentrationsmangel.

Um das Schnarchen zu analysieren, sollte ein Schlafmediziner aufgesucht werden. Stellt sich dann heraus, dass ein sozial-problematisches Schnarchen vorliegt kann bei einem in der Schnarchproblematik engagierten Zahnarzt eine sogenannte Unterkieferprotrusionsschiene angefertigt werden. Die Qualität und der Tragekomfort dieser Schiene variiert je nach Typ sehr stark und kann von der Zahnarztpraxis Gero Dinter unverbindlich erläutert werden.

Ziel einer Schnarcherschiene ist es, Ihnen und Ihrem Partner wieder einen ungestörten, gesunden Schlaf zu ermöglichen.